ChurchTools: Gemeindekalender via API-Zugriff holen, sortieren und darstellen

ChurchTools bietet für Gemeinden & Kirchen eine Software an, die es u.a. ermöglicht alle Termine zusammen zuverwalten. Um diese Daten aus dem ChurchTools-System heraus zubekommen sind folgende Voraussetzungen nötig:

Voraussetzungen

  • Es muss sich um einen von ChurchTools gehostete Lösung handeln, da die API von CT verwendet wird (Beispiel: xxxxxxx.church.tools)
  • Der Kalender, der ausgelesen werden soll, muss für den „Öffentlichen Benutzer“ lesbar sein (siehe Screenshot)
  • Die Nummern des jeweiligen ChurchTools-Kalenders muss bekannt sein (siehe Screenshot)

Die hier gezeigte Lösung hat den Vorteil, dass sie nicht an WordPress gebunden ist. D.h. auch in Verbindung mit beliebigen anderen Content-Management-Systemen (CMS) funktioniert.

Sofern das CMS kein eigenes Cache-System hat, sollte das Skript per CronJob aufgerufen werden und statt der Ausgabe, dann die Daten z.B. in einen mySQL-Tabellen geschrieben werden.

Installation

  1. zip-Datei (siehe unten) herunterladen
  2. Unterordner „churchtools“ auf FTP-Server anlegen
  3. Entpackte zip-Datei (2 PHP-Skripte) in den Ordner „churchtools“ hochladen
  4. Anschließend testweise
    deine-domain.de/churchtools/index.php?cal_ids=1|2|3

    mit dem Browser aufrufen (die cal_ids müssen natürlich vorhanden sein – bitte schaue in ChurchTools nach – siehe oben – Screenshot mit den gelben Markierungen)

Einbinden in WordPress

  1. Das Plugin PHP Everywhere installieren
  2. PHP-Code im Beitrag einfügen (siehe Code; URL und cal_ids anpassen)

    <?php
    include "http://www.meine-domain.de/churchtools/index.php?cal_ids=1|2|3";
    ?>
  3. Im Beitrag an der gewünschten Stelle [php_everywhere] einfügen (dadurch wird der PHP-Code entsprechend dort ausgeführt)

Download

getEventsChurchTools.zip
(Freue mich über eine kleine Spende an meine Gemeinde – Infos in der zip-Datei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.